Dazwischen
Montag, 5. Oktober 2020

Glauben ist nicht wissen, aber gerade deswegen so gut.

Gestern war ein wunderschöner Tag, nicht nur wettertechnisch. Habe es sogar geschafft, den Sommertag im Oktober zu verdrängen, klimatechnisch.

Am Ende des Treffens mit meiner Familie sind wir über den Friedhof spaziert. Die Kinder wollten das unbedingt, er liegt inmitten des Parks.

Und irgendwie überkam mich eine große Friedlichkeit. Ich glaube an die Ewigkeit. Sie ist in den Momenten, wenn wir uns so gut verstehen, anwesend, wenn wer lacht oder gemeinsam Dehnungsübungen macht, einfach so.

Im Streiten über Hunde in der Stadt und im Kuchen futtern.

Ich denke an alle die einen Verlust erlitten haben in der letzten Zeit, bekannt und unbekannt und sende gute Gedanken.

Sie sind nicht angemeldet